Meine Sportart

Sankt_Wendel_EM_2014_04Cross-Country ist die Königin der Mountainbike-Disziplinen. Seit 1996 ist diese Sportart olympisch. Die Rennen finden auf ca. 4-5 km langen Rundstrecken im Gelände statt und führen über Wiesen, wurzelige und steinige Untergründe. Der Asphaltanteil darf maximal 15 % betragen. Sowohl bergauf als auch bergab wird von den Fahrern höchstes konditionelles und fahrtechnisches Können verlangt. Gestartet wird im Massenstart, wobei die Startposition durch die Platzierung in der Weltrangliste festgelegt wird. Sieger ist wer zuerst die vor Beginn des Rennens bekannt gegebene Anzahl an Runden absolviert hat. Die Rennzeit beträgt bei internationalen Rennen etwa 1:30-1:45 Stunden. Die Rennen sind Eintages-Wettkämpfe, Frauen und Männer starten getrennt in eigenen Rennen. Nach der Welt- und Europameisterschaft stellt der Weltcup als Rennserie die höchste Rennkategorie dar. Darauf folgen die international besetzten nationalen Rennserien wie etwa die Bundesliga in Deutschland oder der BMC Racing Cup in der Schweiz. Die Teilnahme und gute Platzierungen an diesen Wettkämpfen ermöglicht durch Sammeln von Weltranglistenpunkten einen Aufstieg in der Weltrangliste.

Innerhalb der letzten Jahre hat sich die Disziplin Cross-Country in vielen Bereichen weiter entwickelt, insbesondere auch um die Medienpräsenz zu verbessern. Die Rennkurse sind fahrtechnisch anspruchsvoller und kürzer und somit zuschauerfreundlicher geworden. Die an Material und Athleten gestiegenen Anforderungen erforderten mehr Professionalität, sodass die Weltspitze nun fast ausschließlich durch Radprofis vertreten ist. Die Entwicklungen steigerten letztendlich auch das Medieninteresse, was zur Realisierung von live-TV-Übertragungen führte. 2014 übertrugen 53 Fernsehsender in 19 Ländern den Weltcup live. Die laut Weltradsportverband UCI erreichte Verdopplung der Live-TV-Präsenz 2014 im Vergleich zum Vorjahr (Pressemitteilung rad-net.de 01/2015) unterstreicht das Aufstreben der inzwischen sehr populär gewordenen Sportart.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s